Menu

QR-Rechnung: Was Sie wissen müssen

Ab 1. Oktober 2022 ist nur noch die QR-Rechnung im Schweizer Zahlungsverkehr zugelassen. Alle Finanzinstitute – dazu gehört natürlich auch die Bank WIR – verarbeiten keine orangen und roten Einzahlungsscheine mehr.

Mehr

Webinar zur QR-Rechnung mit Beni Schwarzenbach

Beni Schwarzenbach, CEO von QR Modul, erklärt in einem Webinar wie Sie für Ihre Firma oder Ihren Verein mit QR Modul den QR-Zahlteil erstellen und QR-Rechnungen einzeln oder in Serie erstellen.

Mehr

«Wir helfen KMU-Betrieben beim Wachstum»

Auf dem Renovationsportal «Hausheld.ch» platzieren Haus- und Stockwerkeigentümer seit 2016 Auftrags- und Renovationswünsche aller Art. Mitgründer und Co-CEO Paul Preiss erläutert im Interview die Vorteile für KMU.

Mehr

«Digital-Radar Schweiz»: Furcht vor Cyberkriminalität und Überwachung

Die Schweizer Bevölkerung sieht in digitalen Technologien grosse Vorteile, fürchtet sich aber auch vor den Risiken. In der neuen Schweizer Langzeitstudie «Digital-Radar Schweiz – Monitor Bank WIR» zeigen sich Unterschiede nicht nur nach Altersgruppen, sondern auch punkto Einkommensniveau und Bildung der Befragten – beispielsweise bei der Angst vor einem Arbeitsplatzverlust durch digitale Technologien.

Mehr

Autoimporteur Hans Seiler: «Das schenkt ein!»

Nutzfahrzeuge ist das Segment, auf das sich Hans Seiler in Bazenheid beim Import von Fahrzeugen aus europäischen Ländern spezialisiert hat. Die Lieferantenrechnungen in Euro, Pfund, ungarischen Forint, polnischen Złoty oder gelegentlich auch US-Dollar begleicht er über die Plattform FX Trading.

Mehr

Ressourcen-Sharing zwischen KMU

Um als KMU am Standort Schweiz erfolgreich bestehen zu können, ist Effizienz gefragt. Hierzu kann das Teilen von Ressourcen zwischen KMU beitragen und zudem Ausgangspunkt für neue Kooperationen zwischen Unternehmen sein.

Mehr

«Ich beobachte die Kursentwicklung täglich»

Roland Jenny führt in vierter Generation die Firma Schnyder Mode mit Kleidergeschäften in Rapperswil, Hinwil, Wald und Flawil (Bossart Modehaus). In Euro fällige Zahlungen begleicht er über die Plattform FX Trading von AMNIS.

Mehr

«Viele KMU sind sich ihres Devisen-Volumens nicht bewusst»

In Zeiten der Globalisierung sind Fremdwährungs-Transaktionen auch für Schweizer KMU längst «Daily Business». Michael Wüst und Matthias Pfeifer erklären, wie Unternehmerinnen und Unternehmer mit der Online-Plattform «FX Trading» Risiken minimieren und viel Geld sparen können.

Mehr

Bank WIR und VIAC zünden nächste Partnerschaftsstufe

Seit November 2017 schreibt VIAC in enger Partnerschaft mit der Bank WIR eine Erfolgsgeschichte – nun wird mit der gemeinsam entwickelten «VIAC Hypothek» die Zusammenarbeit noch enger verzahnt. Kundinnen und Kunden des Schweizer Pioniers für digitales Vorsorge-Wertschriftensparen können selbstgenutztes Wohneigentum zu Top-Konditionen und mit maximaler Belehnung finanzieren lassen.

Mehr

«Ich kenne nichts Einfacheres oder Günstigeres»

Patrick Sonderegger handelt in Marbach SG mit Bodenbelägen und importiert Fliesen aus Italien und Spanien sowie Parkett aus Deutschland und Österreich. Für den Währungswechsel und die Bezahlung der Lieferantenrechnungen in Euro nutzt er die Plattform FX Trading des Schweizer Fintechs AMNIS Treasury Services AG.

Mehr

Fünf Tipps: So optimieren KMU Euro, Dollar & Co.

Devisengeschäfte können auch für Schweizer KMU ein substanziell wichtiges Thema sein. Mit der Plattform von Amnis war FX Trading noch nie so leicht – trotzdem gilt es, einige Punkte zu beachten. Auftakt zu einer Artikel-Serie zum Thema Fremdwährungen und Devisen.

Mehr

«O–Ton» – der Podcast der Bank WIR

Spannende Menschen aus der Schweizer KMU-Welt, Wirtschafts- und Finanzthemen mit Mehrwert für Private und Firmen und auch «ganz einfach» persönliche Ein- und Ausblicke – dies ist das Podcast-Format der Bank WIR.

Mehr

Vom Problem zum Plan

Mit der Swiss Process Suite der Business-Partner AG erhalten KMU ein digitales Tool in die Hand, das Prozesse, Dokumente und Zuständigkeiten in der Firma abbildet und mehr Ordnung und Transparenz schafft. Wichtige Voraussetzungen für erfolgreiche Geschäftstätigkeit.

Mehr

Digitale Strategien sind «Species rara»

Viele Schweizer KMU haben dringenden Nachholbedarf. Dies zeigen die Resultate einer Studie der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), die in Partnerschaft mit der Bank WIR entstanden ist.

Mehr

«Mittelfeld ist für Schweizer KMU zu wenig gut»

Marc K. Peter übersetzt die Herausforderungen der Digitalen Transformation in die Sprache der KMU. Die Schweiz hat bei diesem Thema Nachholbedarf. Parallel zum Startschuss für seine dritte Studie treffen wir ihn zum Gespräch über Stillstand, Veränderung, Chancen und Ängste.

Mehr

Vermando AG: Doppelspitze mit Bodenhaftung

Die Plattform HausHeld.ch vermittelt Handwerker an Hauseigentümer mit Renovationsbedarf. Welche Pläne haben die beiden Co-CEO des Unternehmens? Wo hat PropTech-Digitalisierung ihre Grenzen? Ein Besuch in Appenzell-Ausserrhoden.

Mehr

«KMU-Kunden wählen vermehrt den unkomplizierten Weg»

Die Coronakrise hat die Kommunikation verändert und Digitalisierung beschleunigt: Tino Krause, Facebook-Länderchef für den deutschen Sprachraum, erklärt im Interview die Rolle von WhatsApp & Co. – und die Wichtigkeit von relevanten Inhalten für die Zielgruppe.

Mehr

«Social Media, um mit Kunden in Kontakt zu bleiben»

Facebook, Messenger, Instagram oder WhatsApp: Tino Krause, Länderchef für den deutschen Sprachraum bei Facebook, erklärt im zweiten Teil der Interview-Serie, wie Schweizer KMU vom Know-how des US-Grosskonzerns profitieren können.

Mehr

«Digitalisierte KMU haben Grund zur Hoffnung»

Tino Krause ist Länderchef für den deutschen Sprachraum bei Facebook. Im Interview erzählt er von den Auswirkungen der Covid-19-Krise – und erzählt wie KMU sich für einen finanziellen Zuschuss bewerben können.

Mehr

SwissCaution: Mietkaution ohne Bankkonto

Die Mietkaution von SwissCaution ist eine Alternative für das Mietzinskonto von Banken. Vorteil für den Mieter: Es braucht keine Kaution – in der Regel im Umfang von drei Monatsmieten – einbezahlt zu werden.

Mehr

«Zeit für eine persönliche Beratung mit Substanz»

Die Bank WIR setzt in der sogenannten Outbound-Telefonie eine intelligente Softwarelösung ein. Was zunächst nach Automatisierung tönt, bringt aber auch Vorteile für das persönliche Telefonat mit den Kunden.

Mehr

FX Trading – unsere Plattform für Ihren Devisenhandel

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fintech AMNIS Treasury Services AG bietet die WIR Bank neu eine Online-Plattform für Devisengeschäfte an: FX Trading ist das transparente und einfache KMU-Tool für den Kauf und Verkauf von Fremdwährungen.

Mehr

Loading...