Menu

Werbegutschrift: Mit 500 WIR laut werden

2 min.
Flury

von Daniel Flury

22 Beiträge

Ob digital auf dem WIRmarket oder «handfest» im WIRinfo-Magazin: Wer im Netzwerk auffallen und Erfolg haben will, macht sich am besten mit Inseraten und Toplistings auf diesen Kanälen bekannt.

Werben im WIR-KMU-Netzwerk braucht Sie nichts zu kosten: Inserate auf dem digitalen Dreh- und Angelpunkt, dem WIRmarket, sind gratis – und Toplistings oder Inserate im gedruckten Kundenmagazin WIRinfo schlagen erst dann zu Buche, wenn die jährlich an alle WIR-Teilnehmer eingebuchte Werbegutschrift in Höhe von 500 WIR aufgebraucht ist respektive ein Schweizer-Franken (25 Prozent bei WIRinfo-Inseraten) fällig wird. Die erwähnte Gutschrift steht jedem WIR-Kunden jeweils ab Anfang Januar zu und kann bis Dezember in Anspruch genommen werden – Jahr für Jahr.

Diese 500 WIR (CHW) sind Teil des KMU-Pakets und für Sie im Inseratesystem der Bank hinterlegt. Nach jeder Toplisting- oder Inseratebuchung erhalten die Kunden eine Bestätigung mit dem aktuell noch verfügbaren Betrag. Dies erleichtert die Planung der nächsten Werbeschritte.

 

Werbung im Netzwerk digital …

Mit Toplistings – sie kosten 10 CHW pro Tag – bewerben Sie zum Beispiel Ihre Firma, Ihren Shop oder Ihr Inserat im WIRmarket. Dort können Sie übrigens auch gratis Ausschreibungen veröffentlichen. Ihr erster Schritt auf WIRmarket.ch sollte aber die Aktualisierung und Vervollständigung Ihres Firmeneintrags sein. Nutzen Sie dazu aussagekräftige Fotos und Texte. Auch mit den folgenden Gratis-Instrumenten erhöhen Sie im WIRmarket die Aufmerksamkeit:

  • zusätzliche WIR-Annahmesätze z.B. für spezielle Angebote
  • Aktionen: Temporäre Erhöhung des WIR-Annahmesatzes

 

… und klassisch analog

Das WIRinfo, das Magazin für WIR-Teilnehmer, erscheint zu Beginn jedes Monats – Sie erreichen damit alle WIR-Kunden (KMU) und deren Angestellten mit WIR-Konto. Inserateschluss ist jeweils der 10. des Vormonats.

Aller guten Dinge sind drei: Neben Toplistings und WIRinfo-Inseraten können auch WIRmailings gegen die 500-CHW-Gutschrift verrechnet werden. Mit einem WIRmailing gelangen Sie ohne Streuverlust an die WIR-Teilnehmer Ihrer Wahl und erweitern Ihren Kundenstamm. Neben der in Schweizer Franken fälligen Portotaxe fallen pro Adresse lediglich 22 Rappen in WIR an.

Legen Sie jetzt los!

Planen Sie Ihre WIR-Werbekampagne mit den Instrumenten der WIR Bank. Alle Details finden Sie hier: www.wir.ch/werben

Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

Ihr Kommentar

Abbrechen Neuen Kommentar erfassen
Kein Kommentar

Nächster Artikel

Inside Bank WIR

Mehr aus der KategorieInside Bank WIR

Innovativ bodenständig

Die Bank WIR lädt alljährlich ihre Kapitalgebenden an die Herbstgespräche ins KKL Luzern. Nach dem coronabedingten Ausfall 2020 standen auch Ende Oktober 2021 wieder Höhepunkte für Auge, Ohr und Gaumen auf dem zweistündigen Programm.

Mehr

Enrico Lenzin verbindet Welten

Alphorn, Schlagzeug und wenn nötig auch ein quietschendes Plastik-Säuli als Rhythmusinstrument: Der Rheintaler Künstler ist mit seiner kreativen Musik in Sibirien, Südamerika und Indien aufgetreten – und gibt nun der Bank WIR ein Gesicht.

Mehr

Gastgewerbe in Corona-Zeiten: «Zeigt wieder, dass ihr da seid»

Die Covid-19-Pandemie hat das Gastgewerbe auf eine harte Bewährungsprobe gestellt – Wertschätzung und ein offenes Ohr sind jetzt wichtig. Die Bank WIR setzt dabei auf Einzigartigkeit: Christoph Känel ist «Übersetzer» zwischen Finanzwelt und Restaurant, Hotellerie & Co.

Mehr

Flavia Landolfi tanzt für die Bank WIR

Ob Tanztraining, Tanzturnier oder privat: Seit neun Jahren vertrauen Flavia Landolfi und David Büchel aufeinander. Vertrauen, Sicherheit und Stabilität: Werte, die das Tanzpaar mit der Bank WIR teilt.

Mehr