Menu

Tennisbälle

Swiss Indoors: «Advantage, KMU!»

3 min.
Flury

von Daniel Flury

22 Beiträge

In der Basler St. Jakobshalle findet in der letzten Oktoberwoche das drittgrösste Hallenturnier der Welt statt: Swiss Indoors. KMU profitieren von attraktiven Werbemöglichkeiten.

«Das KMU-Kundensegment ist von zentraler Bedeutung.» Absender dieser Aussage ist Patrick Ammann, Managing Director der Swiss Indoors Basel. Für das Tennisturnier, an dem sich alljährlich die Weltelite versammelt, sei gerade die Zusammen­arbeit mit kleinen und mittleren Unternehmen für die regionale Verwurzelung wichtig. Vor diesem Hintergrund ist auch eine Partnerschaft mit der Bank WIR entstanden.

Foyer

Stände im Publikumsbereich ziehen die Aufmerksamkeit von 60000 Besuchern auf sich.

Angebote für KMU

Vom 21. bis 29. Oktober können diverse Hospitality-­Angebote im Tennisdorf, ein persönlicher Ausstellungsstand im Foyer und eine Firmenanzeige im «Tennis Year Book» von KMU gebucht werden. WIR-Partner können mit einem WIR-Anteil von 25 Prozent bezahlen. «Das Swiss Indoors-Turnier bietet Partnern attraktive Angebote, zum Beispiel für nationale oder internationale Dachwerbung, aber auch für den lokalen Schreinermeister, der ein Jubiläum feiert», so Ammann.

Center Court

Die «Next Gen» des Welttennis' trifft sich vom 21. bis 29. Oktober auf dem Center Court in Basel.

«Next Gen» auf dem Vormarsch

Mit der Verpflichtung des Shooting-Stars Carlos Alcaraz (Spanien), im Jahr 2022 die jüngste Weltnummer 1 aller Zeiten, ist den Swiss Indoors ein grosser Cup gelungen. Dem Aushängeschild der diesjährigen Auflage wird das Siegen nicht leicht gemacht, da auch schon die Teilnahme zwei anderer Jungstars, der beiden Finalisten des letzten Jahres, Félix Auger-Aliassime (Kanada) und Holger Rune (Dänemark), feststehen. Daraus lässt sich ableiten, dass sich das Welttennis im Umbruch befindet: Es rollt die neue Welle, die «Next Gen» mit herausragenden Spielern, allesamt um die 20 Jahre alt.

 

Netzwerken mit Apéro dînatoire

Am Mittwoch, 25. Oktober, organisiert die Bank WIR bereits zum fünften Mal im Tennisdorf der Swiss Indoors einen exklusiven Netzwerkanlass unter dem Titel «Weltklasse-Tennis hautnah». Sie möchten ebenfalls mit Ihrer Firma an den Swiss Indoors präsent sein? Hier geht’s zu den Angeboten!

Tennisdorf

Das Tennisdorf ist die ideale Location für die Betreuung von Gästen.

Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

Ihr Kommentar

Abbrechen Neuen Kommentar erfassen
Kein Kommentar

Nächster Artikel

KMU

Mehr aus der KategorieKMU

Unternehmergeist
KMU

Der Unternehmergeist und die KI

Der Unternehmergeist ist eine Kolumne von Karl Zimmermann, die auf vergnügliche und dennoch nicht minder klare Art und Weise aufzeigt, wie er, der Unternehmergeist, «funktioniert» – und weshalb ihm in seinem Handeln scheinbar keine Grenzen gesetzt sind.

Mehr

Epigeos AG
KMU

Epigeos AG: Durch Tauschgeschäfte zum Erfolg

Andreas Ritter ist Gründer und Inhaber der Epigeos AG in Kloten. Die Kernkompetenz des Unternehmens: Die Faszination für Barter-Deals und Kompensationsgeschäfte. Perfekte Voraussetzungen für den Einsatz der Komplementärwährung WIR und das Engagement im WIR-Netzwerk.

Mehr

Restaurant Bären
KMU

Das neue Restaurant «Bären» zu Herisau

Einst stand am Ausgang von Herisau, dem Hauptort des Kantons Appenzell-Ausserrhoden, das Hotel Bären. Es wich einer Überbauung, die unter anderem Wohnungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen bietet – und das neue Restaurant Bären, wo vier profilierte Frauen wirken.

Mehr

Firmengründung
KMU

Firmengründung: Herausforderungen und Chancen

Jedes Jahr wagen rund 40 000 Menschen den mutigen Schritt in die Selbständigkeit und gründen eine neue Firma. Sie sind dann Jungunternehmer oder ein Start-up. Dass das kein leichter Schritt ist, sieht man schon an den Überlebenszahlen neuer Firmen. Nach zwei Jahren existieren nur noch rund 70 Prozent der Firmen, nach fünf Jahren noch lediglich 50 Prozent. Wer sich in das Abenteuer stürzt, sollte sich deshalb gut vorbereiten und von allen möglichen Unterstützungen profitieren.

Mehr

Mehr aus der Kategorie

KMU