Menu

camping-sur-en

«Alle Branchen können vom WIR-System profitieren»

< 1 min.
jonas-kiefer-foto.1024x1024

von Jonas Kiefer

22 Beiträge

Wolfgang Bosshardt liegen die Berge sprichwörtlich zu Füssen. Der Unternehmer aus dem Unterengadin zeigt uns im Video-Portrait, wie er vom WIR-System profitiert.

Wolfgang Bosshardt ist ein umtriebiger Unternehmer aus Sur En im wunderschönen Unterengadin. Er betreibt den Campingplatz in Sur En, hat den dazugehörigen «Seilpark Engadin» mitaufgebaut und ist Inhaber der Bosshardt Handels AG.

Was haben diese Unternehmen alle gemeinsam? Alle sind Teil des WIR-Netzwerk – und das buchstäblichzu 100 Prozent. «Ich habe nie Probleme, meine WIR auszugeben. Im Gegenteil – ich hätte am liebsten mehr WIR», sagt Bosshardt. Neben seinen Unternehmen betreibt er als Geschäftsführer zudem noch den Kunst- und Kulturförderverein «Art Engiadina». Dieser veranstaltet ein jährliches Symposion, an dem von Künstlern aus der ganzen Welt Skulpturen produziert werden. Diese finden unter anderem auf einem fünf Kilometer langen Skulpturenweg ihren Platz im öffentlichen Raum. Eine kulturelle Wanderung, die direkt beim Campingplatz startet. Und – Sie erraten es: Auch der Verein «Art Engiadina» ist WIR-Teilnehmer.

Wir durften Wolfgang Bosshardt einen Tag in Sur En begleitet. Entstanden ist ein spannendes Portrait mit tollen Bildern bei prächtigem Herbstwetter.

WIR-Testimonial: Camping Sur En

Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

Ihr Kommentar

Abbrechen Neuen Kommentar erfassen
Kein Kommentar

Nächster Artikel

KMU

Mehr aus der KategorieKMU

unternehmergeist_wirblog_zimmermann_kolumne
KMU

Unternehmergeist braucht das Land

Bekannt – und doch oft ein Fremder. Wichtiger oder gar wichtigster Faktor, der zwischen Erfolg und Misserfolg entscheidet. Die neue WIRblog-Kolumne erweckt den «Unternehmergeist» zum Leben.

Mehr

fluetsch_kaspar_vitalmoebel_serneus_wirblog
KMU

«Dank WIR den Mitbewerbern einen Schritt voraus»

Die Kaspar Flütsch Vitalmöbel AG in Serneus setzt unter anderem mit ihrer «Bergchic»-Linie auf die Kombination von Rustikalem mit Modernem.

Mehr

hannigalp_graechen_andenmatten_wirblog1
KMU

Hotel Hannigalp: «Feu sacré» in Grächen

Das Dreisterne-Superior-Haus ist eines der Vorzeigehotels im familienfreundlichen Walliser Ferienort. Als Olivier Andenmatten den Betrieb der Familie in vierter Generation übernahm, war er erst 23 Jahre alt. Der Hotelier blickt heute auf zwei erfolgreiche Jahrzehnte zurück.

Mehr

KMU und DU Roadshow 2019, Bild: Matthias Mangold
KMU

Bierhübeli: «KMU und du» zum Vierten

Im Berner Bierhübeli fand die Ausgabe 2019 der Eventserie «KMU und du» ihren Abschluss. An den vier Anlässen in St. Gallen, Aarau, Zürich und Bern konnte die WIR Bank mehrere Hundert Unternehmerinnen und Unternehmer begrüssen.

Mehr

Mehr aus der Kategorie

KMU